Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Fachliche News

Header-Steuern-2

Der automatische Verspätungszuschlag kommt

Donnerstag, 06 Juni 2019 13:52

Schon bisher mussten Steuerpflichtige, deren Steuererklärungen nach Ablauf der Frist abgegeben wurde, häufig Verspätungszuschläge zahlen. Die Festsetzung dieser Verspätungszuschläge lag bisher im Ermessen der Finanzbehörden. Manchmal ließen diese Gnade vor Recht ergehen.

Per Gesetz wurde nun die zwingende Festsetzung von Verspätungszuschlägen vorgeschrieben, wenn die Erklärungen nicht innerhalb der Frist abgegeben wurden. Dieser automatische Verspätungszuschlag gilt ab dem Veranlagungs­zeitraum 2018, z. B. für die Einkommen­steuererklärungen, Umsatzsteuer­erklärungen und Erklärungen zur gesonderten und einheitlichen Feststellung von Besteuerungsgrundlagen. Die Abgabefrist für die vorgenannten Erklärungen beträgt jetzt 14 Monate nach Ablauf des Kalenderjahres. Das bedeutet, dass z. B. für die Einkommensteuererklärung 2018 ein Verspätungs­zuschlag zwingend festzusetzen ist, wenn diese nach dem 29. Februar 2020 abgegeben wird. Der Verspätungszuschlag beträgt 0,25 % pro Monat, der um die festgesetzten Vorauszahlungen und die anzurechnende Lohnsteuer verminderten festgesetzten Steuer (also für die Nachzahlung), mindestens 25 € für jeden angefangenen Monat der eingetretenen Verspätung. Ein Verspätungszuschlag darf höchstens 25.000 € betragen.

Wenn eine Steuer von 0 € oder eine Steuererstattung festgesetzt wird, greift der automatische Verspätungszuschlag nicht. Die Festsetzung des Ver­spätungszuschlags in diesen Fällen steht vielmehr, wie bisher, im Ermessen der Finanzbehörden.

Damit ist klar, dass die Festsetzung von Verspätungszuschlägen ab dem Veranlagungszeitraum 2018 viel konsequenter erfolgen wird als bisher. Wir bitten Sie deshalb unbedingt dafür zu sorgen, dass Sie uns die notwendigen Belege so rechtzeitig zukommen lassen, dass wir noch genügend Zeit haben, die Erklärungen zu erstellen.

 

Standort Würzburg - Beethovenstr. 1a, 97080 Würzburg

(X Schließen)

Standort Volkach - In den Böden 1, 97332 Volkach

(X Schließen)
X

 

 

 

Unsere Kanzlei ist am 27.06.2019 und 28.06.2019 aufgrund einer EDV-Umstellung geschlossen.

Sie können uns am Montag, den 01.07.2019 wieder erreichen.