Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Fachliche News

Header-Steuern-2

Änderung bei der steuerlichen Abschreibung von PC und Co. ab 2021

Dienstag, 27 April 2021 09:57

Seit Jahrzehnten wurden die meisten IT-Anschaffungen – egal ob Hardware oder Software – auf drei Jahre abgeschrieben. Ausnahmen bestätigten die Regel. Anfang dieses Jahres gab es politische Bestrebungen, eine Gesetzesänderung vorzunehmen, nach der diese Investitionen im Jahr der Anschaffung voll abgezogen werden können, so wie z. B. geringwertige Wirtschaftsgüter (Investitionen von nicht mehr als 800,00 € netto). Dieses Gesetz kam jedoch nicht zustande, so dass sich das Finanzministerium bemüßigt sah, mit einem Erlass diese Änderung herbeizuführen. Ob damit das Bundesministerium für Finanzen (BMF) seine Befugnisse überschritten hat, bleibt abzuwarten. Die Finanzämter sind an diese Verfügung gebunden, die Finanzgerichte jedoch nicht.

Was wäre aus dem guten alten Amtsschimmel geworden, wenn dieser hier nicht gleich wiehern würde? Natürlich wurden sofort viele Fragen aufgeworfen und auch schon Stellungnahmen abgegeben, welche IT-Komponenten unter diese neue Begünstigung fallen und welche nicht. Da die Einzelheiten bisher noch nicht ausgegoren sind, wollen wir Ihnen diese hier ersparen. Das wird sich im Laufe der Zeit klären.

Nehmen Sie einfach zur Kenntnis, dass die meisten IT-Investitionen künftig innerhalb eines Jahres abgeschrieben werden dürfen. Ob sich die Abschreibung dann evtl. doch auf zwei Kalenderjahre erstreckt, weil das Finanzministerium mit einem Jahr nicht das Kalenderjahr gemeint hat, sondern ein Jahr gerechnet ab der vorgenommenen Investition, ist nicht entscheidend. Positiv ist, dass eine Anpassung an die Realität erfolgte und jetzt nicht mehr auf drei Jahre abgeschrieben werden muss.

Selbstverständlich werden wir diese Änderung bei Erstellung Ihrer Steuererklärungen 2021 beachten.

Noch ein angenehmer Effekt wurde in diesem Zusammenhang verfügt. Bei Investitionen vor 2021 die am 01.01.2021 noch nicht vollständig abgeschrieben wurden, können im Jahr 2021 die Restbuchwerte voll geltend gemacht werden.

Standort Würzburg - Beethovenstr. 1a, 97080 Würzburg

(X Schließen)

Standort Volkach - In den Böden 1, 97332 Volkach

(X Schließen)