Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Seminarangebot

Header-Steuern-2

Seminarangebot

  1. Die Steuern des Arztes / Zahnarztes: Niederlassung und erste Jahre Selbständigkeit.

    In diesem Seminar erhalten niederlassungswillige Ärzte einen vollständigen Leitfaden für ihren Weg in die Selbständigkeit. Neben den steuerlichen Aspekten mit zahlreichen Empfehlungen zur optimalen Gestaltung, beispielsweise der Finanzierung und der Personalkosten, wird auch der betriebswirtschaftliche Bereich dargestellt. Die Teilnehmer sollen sich als Unternehmer betrachten und ihre geplante Arztpraxis als Unternehmen einschätzen lernen.

  2. Lohngestaltung: Weniger Brutto für mehr Netto

    Von einer normalen Bruttolohnerhöhung kommt beim Arbeitnehmer netto sehr wenig an. Es geht aber auch anders, denn das Steuerrecht eröffnet zahlreiche Möglichkeiten Ihren Mitarbeitern Geld zukommen zu lassen, ohne dass der Fiskus viel abbekommt. Im Seminar werden zahlreiche begünstigte Vergütungsmodelle aufgezeigt, für die nur wenig oder gar keine Steuer zu zahlen ist und die zudem sozialversicherungsfrei sind.

  3. Kooperation in der ärztlichen / zahnärztlichen Praxis: Chancen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

    Hier werden die rechtlichen Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zwischen (Zahn-)Ärzten und ihre steuerlichen Folgen dargestellt. Die sich daraus ergebenden Gestaltungsmöglichkeiten, insbesondere bei Anstellung eines Kollegen, Aufnahme eines Partners und Einstieg in eine Berufsausübungsgemeinschaft werden eingehend beleuchtet. Außerdem wird aufgezeigt, wie man die gewerbesteuerlichen und umsatzsteuerlichen Risiken durch vorausschauende Planung einer Kooperation minimieren kann.

  4. Erfolgreiches Praxiscontrolling

    Fast jeder Arzt / Zahnarzt erhält von seinem Steuerberater eine Betriebswirtschaftliche Auswertung sowie eine Summen- und Saldenliste. Darüber hinaus erhalten unsere Mandanten eine Geldverwendungsrechnung, ihren persönlichen Praxiskompass sowie ihre Betriebswirtschaftliche Praxisanalyse, einen Ertrags- und Vermögensreport sowie weitere Informationen. Die Seminarteilnehmer lernen anhand eines praktischen Falls, betriebswirtschaftliche Unterlagen zu verstehen und ihre finanzielle Situation realistisch einzuschätzen.

  5. Steuerliche Aspekte der Praxisabgabe aus Sicht des Praxisabgebers

    Dieses Seminar richtet sich an potenzielle Praxisabgeber. Im Bereich der steuerlichen Aspekte werden die Einsparungsmöglichkeiten durch diverse Steuervergünstigungen für Praxisabgeber sowie fiskalische Fallen dargestellt. Auch werden Aussagen zur Praxisabgabe unter nahen Angehörigen gemacht. Im Bereich der Altersversorgung wird über die Entwicklung der Rentenansprüche sowie über Entscheidungshilfen zur Findung des optimalen Abgabezeitpunktes gesprochen.

  6. Steuern sparen mit Angehörigen

    Den Teilnehmern werden zahlreiche Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie durch kluge Planung im Familienverbund ihre Steuerlast minimieren und die Vermögensnachfolge steuergünstig gestalten. In dem Seminar erfahren sie beispielsweise, wie sie durch geschickte Einkommensverteilung auf die gesamte Familie Freibeträge optimal nutzen, warum die Anstellung von Familienmitgliedern in der Praxis immer vorteilhaft ist und wie sie Ihr Vermögen so auf die nächste Generation übertragen, dass möglichst viel hiervon erhalten bleibt.

  7. Reicht meine Rente wirklich? Altersvorsorge für niedergelassene Ärzte / Zahnärzte

    Hätten Sie's gewusst? Wenn Sie heute € 4.000,- zur Verfügung haben, benötigen Sie bei 2,5% Inflation für die gleiche Kaufkraft in 35 Jahren fast € 10.000,00! Damit sie später noch genauso gut dastehen wie heute, erfahren die Teilnehmer des Seminars, wie sie ihren eigenen Vorsorgebedarf und eine eventuelle Rentenlücke ermitteln und wie sie diese am besten schließen.

  8. Steuertipps für selbständige Ärzte bzw. Zahnärzte

    In diesem Seminar gewähren wir einen Einblick in das ABC der Steuergestaltung für Selbständige. Ob Finanzierung, Personalkosten, Praxisübergabe oder Altersvorsorge, für all diese und weitere Bereiche erhalten die Teilnehmer viele wirksame Tipps zum Steuern sparen.

  9. Die erfolgreiche Praxisübernahme

    Ärzte / Zahnärzte werden in dem Vortrag darüber informiert, welche tatsächlichen und rechtlichen Gesichtspunkte bei einer Praxisübernahme beachtet werden sollten, damit diese erfolgreich verläuft.

  10. (Zahn-)Ärztliche Kooperationsmöglichkeiten

    In dem Vortrag werden Ärzte / Zahnärzte über sämtliche Kooperationsmöglichkeiten, von der Anstellung von Ärzten / Zahnärten, über die Bildung von Organisationsgemeinschaften (z. B. Praxisgemeinschaften und Apparategemeinschaften) bis hin zu örtlichen und überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaften, informiert. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Gestaltungen werden besprochen.

  11. Arbeitsrecht in der Praxis

    Praxisinhabern werden hierbei wichtige arbeitsrechtliche Fragestellungen erläutert, die in der Praxis immer wieder zu Problemen führen. Neben arbeitsvertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten werden insbesondere auch Kündigungsschutzregelungen und Abmahnungen behandelt. Auch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) wird behandelt. Ziel des AGG ist es, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder wegen der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen. Im Vortrag wird dargestellt, welche Folgen ein Verstoß haben kann und wie sich Praxisinhaber verhalten sollten, damit sie nicht gegen das AGG verstoßen.

  12. Die erfolgreiche Praxisabgabe

    Ärzten / Zahnärzten wird in dem Vortrag dargestellt, wie eine Praxisabgabe in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht optimal gestaltet werden können.

 

Für nähere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

Standort Würzburg - Beethovenstr. 1a, 97080 Würzburg

(X Schließen)

Standort Volkach - In den Böden 1, 97332 Volkach

(X Schließen)